Strahlendes Lächeln mit Zähnen

© looking2thesky/Shutterstock

Zähne und Zahnpflege

Zähne erfüllen eine lebenswichtige Funktion: Sie beißen, zerkleinern und zermahlen die Nahrung. Für ein gesundes Gebiss ist Zahnpflege unerlässlich.

Zähne und Zahnpflege
Zähne erfüllen eine lebenswichtige Funktion: Sie beißen, zerkleinern und zermahlen die Nahrung. Für ein gesundes Gebiss ist Zahnpflege unerlässlich.
Inhaltsverzeichnis

Der erste Blick – er fällt auf den Mund. Wenn dann die Lippen ein Lächeln zeigen, kommen die Zähne zum Vorschein. Sie sind mitentscheidend für den ersten Eindruck, den wir hinterlassen. Strahlend weiße Zähne, ebenmäßig und gerade gelten als schön. Ein gesundes Gebiss macht den ganzen Menschen sympathisch. Für eine ideale Ausstrahlung können wir einiges tun. Angefangen bei der Zahnpflege. Da heißt es: Zähne putzen, aber richtig. Elektrische Zahnbürsten helfen, typische Putzfehler zu vermeiden. Zahnseide reinigt in den Zwischenräumen und ist so eine gute Prophylaxe gegen Karies und Zahnfleischentzündung. Selbst die Wahl der Zahnpasta ist wichtig. Und der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt gehört dazu. Wie Sie den richtigen Zahnarzt finden, auch das erfahren Sie hier. Trotz aller Bemühungen können Probleme mit den Zähnen auftreten, die Behandlung benötigen. Zähneknirschen zum Beispiel. Viele Menschen bauen durch das unkontrollierte Mahlen des Kiefers nachts Stress ab und wissen nichts davon. Zähneknirschen kann vielfache Ursachen haben, es ist unangenehm, lässt sich aber gut und auf unterschiedliche Art behandeln. Auch für die Zahnwurzel gibt es inzwischen nicht nur die eine Therapie. Wie die Behandlungen ablaufen, was sie kosten und welche Alternativen es für die gefürchtete Wurzelbehandlung gibt, lesen Sie hier.

Unsere Zähne: Aufbau und Funktion

Zähne erfüllen eine lebenswichtige Funktion: Sie beißen, zerkleinern und zermahlen die Nahrung. Das Gebiss eines Erwachsenen besteht aus je 16 Zähnen in Ober- und Unterkiefer. Sichtbar ist nur die Zahnkrone. Der Zahnschmelz schützt die Krone. Es ist die härteste Substanz des Körpers. Ist der Zahnschmelz einmal zerstört, regeneriert er sich nicht mehr. Löcher müssen mit anderen Materialien ausgefüllt, plombiert, werden. Unterhalb des Zahnschmelzes liegt das Dentin, auch Zahnbein genannt. Das knochenähnliche Gewebe umschließt das empfindliche Zahnmark, die Pulpa. Kronenpulpa und Wurzelpulpa bilden organisch eine Einheit. Sie besteht aus Blutgefäßen, Nervenbahnen, Bindegewebe und Zellen zur Bildung von Zahnbein. Die Pulpa versorgt das Zahnbein mit Nährstoffen. Nerven leiten Reize wie Hitze und Kälte weiter. Das alles ergibt unsere robusten und doch so empfindlichen Zähne.

Aufbau eines Zahnes: Zahnschmelz, Zahnbein, Pulpa. Wurzel

© FOCUS-GESUNDHEIT

Zahnpflege und Zahnbehandlungen: Liste von A-Z

Häufige Zahn- und Mundraumerkrankungen

Keine Angst vor dem Zahnarzt: Finden Sie den richtigen Dentisten in Ihrer Nähe

Wer geht schon gerne zum Zahnarzt. Für die einen ist es ein zwar unangenehmer oder auch lästiger, aber unbedingt notwendiger Termin. Andere vermeiden den Kontakt lieber, denn sie haben Angst. Damit schädigen sie sich selbst. Denn Zähne brauchen Pflege. Es ist wichtig, den richtigen Zahnarzt zu finden. Vor allem für Angstpatienten kommt es darauf an, einen Arzt zu finden, dem sie vertrauen können und der sie schmerzfrei behandelt.  Damit Sie bereits vor dem ersten Zahnarztbesuch wissen, dass Sie in guten Händen sind, können Sie unsere Zahnarzt-Empfehlungen konsultieren.

Mit der Arztsuche von FOCUS-GESUNDHEIT finden Sie den richtigen Spezialisten: Ob für die routinemäßige Kontrolle oder für eine Wurzelbehandlung (Endodontie), für eine Parodontose-Therapie, zum Einsetzen von Implantaten oder für eine kieferorthopädische Korrektur. Egal ob Sie den Arzt für sich oder für Ihre Kinder suchen. Einfach nachschauen.

Arztsuche
Finden Sie mit Hilfe der FOCUS-Gesundheit Arztsuche den passenden Mediziner.

Schöne Zähne

Fast die Hälfte der Jugendlichen in Deutschland trägt eine Zahnspange. Auch Erwachsene entscheiden sich noch für eine Zahnkorrektur. Lesen Sie, was eine Zahnkorrektur kostet, wann die Krankenkasse zahlt, welche Zahnspangen es gibt und ob eine Zahnkorrektur ohne Spange möglich ist. Gerade und weiße Zähne sind ein Schönheitsideal. Es gibt viele Möglichkeiten, Zähne zu bleichen. Zahnpasten, Whitening Strings, Schienen mit Bleichgel. Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile und testen Sie, welches Verfahren am besten zu Ihnen passt.

Zahnreparatur- und Ersatz

Wenn nichts mehr hilft, müssen Ersatzteile in den Mund. Zahnersatz ist nicht gleich Zahnersatz. Es gibt viele Möglichkeiten. Auch bei den Kosten sind die Unterschiede gewaltig. Zahnzusatzversicherungen können sinnvoll sein.

Tipps für gesunde Zähne

Quellen
  • Online-Informationen Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde: www.dgzmk.de; Abruf: 11.12.2018
  • Online-Informationen Pschyrembel Online: www.pschyrembel.de; Abruf: 11.12.2018

Anzeige

Tipps für Ihre Zahngesundheit von Dr. Clemens Schablowsky

»

Was sollte jeder über seine Zähne wissen?

Eine gute Mundhygiene und vor allem das Putzen der Zahnzwischenräume ist die Grundvoraussetzung für den Erhalt der eigenen Zähne.

Welchen Schwerpunkt setzen Sie bei Ihrer Arbeit?

Wir sind eine Familienpraxis für Alle. Wir decken aufgrund unserer Zertifizierungen und unserer Berufserfahrung eine große Bandbreite an Behandlungen ab. Von der kleinsten Füllung bis zur großen Implantat-Versorgung. Darüber hinaus arbeiten wir auch im kosmetischen Bereich mittels Bleaching oder Veneers. Wir haben außerdem ein umfangreiches Netzwerk an Kieferorthopäden, Kieferchirurgen und anderen spezialisierten Kollegen, die uns bei komplexeren Problemen unterstützen können.

Zweimal am Tag Zähneputzen, reicht das?

Ja, absolut. Jedoch sollte man einmal am Tag die Zahnzwischenräume reinigen – entweder mit Zwischenraumbürsten oder Zahnseide.

Das vollständige Interview mit Dr. Clemens Schablowsky finden Sie hier.

Dr. Clemens Schablowsky,

Zahnarzt in 25421 Pinneberg

Fachgebiet:

  • Zahnmedizin

Teilgebiet:

  • Tätigkeitsschwerpunkt: Implantologie

Abrechnung:

Kasse | Privat

Anzeige

Tipps für Ihre Zahngesundheit von Dr. Babak Varzideh

»

Mit welchem Mythos über die Zähne wollten Sie schon immer einmal aufräumen?

Dass es immer weh tun muss und unangenehm beim Zahnarzt ist – das ist nicht so. 

Keine Schmerzen, kein Problem, denken sich viele, wenn es um die Zähne geht. Warum sollten Patienten unbedingt zur regelmäßigen Kontrolle in die Praxis?

Man kann es ein wenig wie mit der Inspektion beim Auto vergleichen. Regelmäßige Wartung und Pflege verhindert, dass größere Schäden entstehen. So kann man Probleme beheben, bevor sie Schlimmeres anrichten. Deshalb sollte man alle sechs Monate zur Kontrolle – am besten in Verbindung mit einer professionellen Zahnreinigung.

Abgesehen von Löchern und Karies – warum ist eine gute Zahnhygiene noch wichtig?

Um einen möglichst langen Erhalt der Zähne zu gewährleisten. Gerade hier ist das Stichwort Parodontitis zu nennen. Diese Erkrankung des Zahnhalteapparates ist zumeist gut zu behandeln. Wenn dies allerdings nicht geschieht, verliert man dadurch mitunter mehr Zähne als durch Löcher und Karies. 

Das vollständige Interview mit Dr. Babak Varzideh finden Sie hier.

Dr. Babak Varzideh,

Fachzahnarzt für Parodontologie mit Praxis in 46399 Bocholt

Fachgebiete:

  • Parodontologie
  • Zahnmedizin
     

Therapieschwerpunkte:

  • Ästhetische Zahnheilkunde
  • Implantologie
  • Veneers (keramische Verblendschalen)
  • Zahnersatz (Prothetik)
  • Zahnersatz, hochwertig
     

Abrechnung:

Kasse | Privat

Anzeige

Tipps für Ihre Zahngesundheit von Dr. Volker Böll

»

Was macht einen guten Zahnmediziner aus?

Ein guter Zahnmediziner berät seine Patienten auf Augenhöhe und ausführlich über Diagnose, Therapie und Alternativen. Zudem sind ein umfassendes, aktuelles zahnärztliches Wissen, gute psychologische Fähigkeiten und ausreichend Zeit bei der Patientenbehandlung essenziell.

Was sollte jeder über seine Zähne wissen?

Jeder Patient sollte wissen, dass die eigenen Zähne meist bis ins hohe Lebensalter erhalten bleiben können – durch regelmäßige Kontrolluntersuchungen, vorbeugende Behandlungen und einer konsequenten Pflege zuhause.

 

Bei welchen Anzeichen sollte man nicht zögern und unbedingt einen Zahnarzt aufsuchen?

Ein dringendes Warnsignal ist Zahnfleischbluten beim Zähneputzen. Das ist zwar meist schmerzfrei, aber ein eindeutiges Signal, dass eine Zahnfleischentzündung oder auch schon eine Erkrankung des Zahnhalteapparates (Parodontitis) vorliegt.

Das vollständige Interview mit Dr. Volker Böll finden Sie hier.

Dr. Volker Böll

Zahnarzt mit Praxis in 68519 Viernheim

Fachgebiet:

  • Zahnmedizin
     

Teilgebiet:

  • Tätigkeitsschwerpunkt: Endodontologie
  • Tätigkeitsschwerpunkt: Implantologie
  • Tätigkeitsschwerpunkt: Parodontologie


Therapieschwerpunkt:

  • Ästhetische Zahnheilkunde
  • CEREC (computergefräste Keramik-Inlays)
  • Operationsmikroskop
  • Wurzelbehandlung (Endodontie)
  • Zahnersatz (Prothetik)
  • Zahnersatz, vollkeramisch


Abrechnung:

Kasse | Privat

FOCUS-Gesundheit 01/24 – Einfach besser leben 2024

© FOCUS-Gesundheit

FOCUS-Gesundheit 01/2024

Einfach besser leben 2024
Viele Alterungsprozesse lassen sich nachweislich bremsen. Was uns jung hält. Wie wir Lust an Bewegung (wieder) finden. Plus: Übungen fürs Home-Workout. U.v.m.

Wichtiger Hinweis

Dieser Artikel enthält allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder –behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Den passenden Arzt finden Sie über unser Ärzteverzeichnis.

Höchster Qualitätsanspruch: So arbeiten wir.

Fragen? Schreiben Sie uns!

Dr. Andrea Bannert

Redaktionsleitung DIGITAL FOCUS-Gesundheit

Facebook Logo Instagram Logo Email Logo
Fragen Bild
Redaktor Bild

Hinweis der Redaktion

Im Sinne einer besseren Lesbarkeit unserer Artikel verwenden wir kontextbezogen jeweils die männliche oder die weibliche Form. Sprache ist nicht neutral, nicht universal und nicht objektiv. Das ist uns bewusst. Die verkürzte Sprachform hat also ausschließlich redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung. Jede Person – unabhängig vom Geschlecht – darf und soll sich gleichermaßen angesprochen fühlen.