Frau liegt im Bett und hält sich die linke Hand an den Kopf, neben ihr ein Fieberthermometer

© Shutterstock

Symptome

Symptome sind Anzeichen für körperliche und psychische Erkrankungen und Probleme. Wichtige Symptome und auf welche Krankheiten sie hindeuten können, Und: Was ist der Unterschied zum Syndrom?

Werbung

Symptome
Symptome sind Anzeichen für körperliche und psychische Erkrankungen und Probleme. Wichtige Symptome und auf welche Krankheiten sie hindeuten können, Und: Was ist der Unterschied zum Syndrom?

Werbung

Inhaltsverzeichnis

Symptome: Definition

Was ist ein Symptom? Symptome sind Anzeichen für Krankheiten und Probleme – sowohl körperlicher als auch seelischer Natur. Jede Krankheit zeichnet sich durch bestimmte Symptome aus, die unterschiedliche Körperregionen betreffen können.

Viele Krankheiten haben ein ganz typisches und bedeutsames Symptom, das ein wichtiger Hinweis für die Diagnose ist. Mediziner sprechen von einem sogenannten Leitsymptom. Beispiele sind sehr hohes Fieber bei bakteriellen Hirnhautentzündungen bei Kindern, Schmerzen und Engegefühl in der Brust bei einem Herzinfarkt oder Rückenschmerzen bei einem Bandscheibenvorfall.

Wichtig: Ein Symptom ist keine Krankheit.

Ärzte unterscheiden zwischen spezifischen und unspezifischen Symptomen.

Spezifische Symptome deuten auf eine bestimmte Erkrankung hin.

Zum Beispiel:

  • der typische Hautausschlag bei Masern
  • die sogenannte Hamsterbacke bei Mumps

Unspezifische Symptome sind Anzeichen, die bei verschiedenen Krankheiten auftreten können. Etwa:

Werbung

Symptome: Liste von A-Z

Lesen Sie hier, welche Ursachen und Erkrankungen bestimmte Symptome auslösen können, wann Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen sollten und wie sich einzelne Symptome lindern lassen.

Werbung

Häufig gesuchte Symptome

Arztsuche
Finden Sie mit Hilfe der FOCUS-Gesundheit Arztsuche den passenden Mediziner.

Symptome und Diagnose: Krankheiten erkennen

Ärzte deuten Symptome, um eine Krankheit zu erkennen, also eine Diagnose zu stellen. Auch für den Patienten geben die Symptome erste Hinweise auf eine mögliche Erkrankung.

Rechtzeitig Handeln bei diesen Symptomen

Was ist ein Syndrom?

Die Definition von Syndrom lautet: Ein Syndrom ist eine Kombination von Symptomen, die typischerweise gemeinsam auftreten. Ärzte sprechen auch von Symptomkomplex. Zum Beispiel: Ein Patient mit Aids (Acquired Immunodeficiency Syndrome) erkrankt meist an einer Lungenentzündung, an Tuberkulose und hat ein geschwächtes Immunsystem und den für Aids typischen Hautauschlag.

Syndrom: Unterschied zum Symptom

Bei einer Krankheit hingegen müssen nicht alle für die Erkrankung typischen Symptome auftreten. Ein Patient kann beispielsweise eine Erkältung mit Halsschmerzen, Husten oder Schnupfen haben, muss aber nicht zwingend an Fieber leiden.

Syndrome: Liste von A-Z

Häufig gesuchte Syndrome

Quellen

© FOCUS-Gesundheit

Die große Ärzteliste 2024

FOCUS-Gesundheit 02/24
Immuntheapien bremsen Nahrungsmittelallergien. Sexuell übertragbare Krankheiten treffen jedes Alter. Plus: 4.100 Experten für 126 Erkrankungen und Fachgebiete. U.v.m.

Wichtiger Hinweis

Dieser Artikel enthält allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder –behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Den passenden Arzt finden Sie über unser Ärzteverzeichnis.

Höchster Qualitätsanspruch: So arbeiten wir.

Fragen? Schreiben Sie uns!

Dr. Andrea Bannert

Redaktionsleitung DIGITAL FOCUS-Gesundheit

Facebook Logo Instagram Logo Email Logo
Fragen Bild
Redaktor Bild

Hinweis der Redaktion

Im Sinne einer besseren Lesbarkeit unserer Artikel verwenden wir kontextbezogen jeweils die männliche oder die weibliche Form. Sprache ist nicht neutral, nicht universal und nicht objektiv. Das ist uns bewusst. Die verkürzte Sprachform hat also ausschließlich redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung. Jede Person – unabhängig vom Geschlecht – darf und soll sich gleichermaßen angesprochen fühlen.

Weitere Online-Angebote:

Services der © BurdaVerlag Data Publishing GmbH, Deutsches Institut für Qualität und Finanzen