Kontakt

Kerpener Straße 62
50937 Köln

Universitätsklinikum Köln (AöR)

Zusatzinformationen

Haltestelle Leiblplatz: Bus 146 in 267 Metern Haltestelle Gleueler Straße/Gürtel: Bus 146 in 295 Metern Haltestelle Geibelstraße: Bus 146 in 487 Metern Haltestelle Rudolfplatz: U-Bahn 12; 15 in 2105 Metern Haltestelle Lindenburg (Universitätsklinik): Tram 9 in 329 Metern
Direktor der Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Köln Parkmöglichkeiten: Tiefgarage des Klinikums mit gebührenpflichtigen Parkplätzen, weitere im Gelände des Klinikums (Zufahrt Gleueler Straße), vor der Frauenklinik (Zufahrt Robert-Koch-Straße), der Orthopädie (Zufahrt Joseph-Stelzmann-Straße) und der Zahnklinik (Zufahrt Robert-Koch-Straße)

Weiterempfehlen

Betreuen Sie Einträge von Univ.-Prof. Dr. med. Peer Eysel?

Profil jetzt vervollständigen!

Letzte Verzeichnisaktualisierung: 13.04.2024

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

nur Privatpatienten/Selbstzahler

Orthopädie

(1)

Reputation

Empfehlungen von Experten

Die von FactField befragten Ärzte werden gebeten, hochqualifizierte Fachkollegen und Mediziner aus dem eigenen und anderen Fachbereichen zu nennen, von denen sie sich selbst behandeln lassen würden oder zu denen sie ihre Patienten mit gutem Gefühl überweisen. In der Wissenschaft gilt die wechselseitige Beurteilung unter Kollegen als zuverlässiges und gängiges Kriterium.

Methodik
sehr häufig von Ärzten empfohlen
Patientenbewertungen

Die Patientenbewertungen stellen eine Aggregation der Bewertungen aus verschiedenen Internet-Portalen dar. Im Scoring wird dieses Kriterium mit geringer Gewichtung berücksichtigt.

Methodik
häufig von Patienten empfohlen

Behandlungsspektrum

Bandscheibenoperationen
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
versteifende Operationen an LWS, BWS, HWS
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Verletzungen und Brüche
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Tumorchirurgie
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
mikrochirurgische Dekompressionsoperationen
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Skoliosechirurgie
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
stationäre konservative Wirbelsäulenbehandlung
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Implantation Wirbelkörperersatz
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch

Services

(Digitale) Services
bietet umfangreiches Serviceangebot

Wissenschaft

Publikationen

FactField ermittelt, wie viele wissenschaftliche Publikationen ein Arzt in den vergangenen Jahren veröffentlicht hat. Grundlage für die Recherche ist die Datenbank PubMed. Darin sind die wichtigsten nationalen und internationalen Veröffentlichungen aus allen medizinischen Fachgebieten enthalten.

Methodik
publiziert sehr viel

Reputation

Empfehlungen von Experten

Die von FactField befragten Ärzte werden gebeten, hochqualifizierte Fachkollegen und Mediziner aus dem eigenen und anderen Fachbereichen zu nennen, von denen sie sich selbst behandeln lassen würden oder zu denen sie ihre Patienten mit gutem Gefühl überweisen. In der Wissenschaft gilt die wechselseitige Beurteilung unter Kollegen als zuverlässiges und gängiges Kriterium.

Methodik
sehr häufig von Ärzten empfohlen
Patientenbewertungen

Die Patientenbewertungen stellen eine Aggregation der Bewertungen aus verschiedenen Internet-Portalen dar. Im Scoring wird dieses Kriterium mit geringer Gewichtung berücksichtigt.

Methodik
häufig von Patienten empfohlen

Behandlungsspektrum

konservative Behandlung von Fehlbildungen der Wirbelsäule
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Operation bei Formveränderungen und Fehlbildungen der Extremitäten
führt Behandlungen/Eingriffe durch
Rehabilitationsmaßnahme bei neuroorthopädischen Erkrankungen
führt Behandlungen/Eingriffe durch
Osteotomien großer Röhrenknochen
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
pädiatrische Knochentumoren
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
konservative Behandlung des Klumpfußes
führt Behandlungen/Eingriffe durch
pädiatrische Wirbelsäulenchirurgie
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch

Services

(Digitale) Services
bietet umfangreiches Serviceangebot

Wissenschaft

Publikationen

FactField ermittelt, wie viele wissenschaftliche Publikationen ein Arzt in den vergangenen Jahren veröffentlicht hat. Grundlage für die Recherche ist die Datenbank PubMed. Darin sind die wichtigsten nationalen und internationalen Veröffentlichungen aus allen medizinischen Fachgebieten enthalten.

Methodik
publiziert sehr viel

Reputation

Empfehlungen von Experten

Die von FactField befragten Ärzte werden gebeten, hochqualifizierte Fachkollegen und Mediziner aus dem eigenen und anderen Fachbereichen zu nennen, von denen sie sich selbst behandeln lassen würden oder zu denen sie ihre Patienten mit gutem Gefühl überweisen. In der Wissenschaft gilt die wechselseitige Beurteilung unter Kollegen als zuverlässiges und gängiges Kriterium.

Methodik
sehr häufig von Ärzten empfohlen
Patientenbewertungen

Die Patientenbewertungen stellen eine Aggregation der Bewertungen aus verschiedenen Internet-Portalen dar. Im Scoring wird dieses Kriterium mit geringer Gewichtung berücksichtigt.

Methodik
häufig von Patienten empfohlen

Behandlungsspektrum

Kompartementresektion
keine Angaben
endoprothetische/biologische Rekonstruktion
keine Angaben
isolierte Extremitätenperfusion
keine Angaben
Metastasektomie
keine Angaben
Nachsorge
keine Angaben
palliative Systemtherapien
keine Angaben
Patientengruppe
K = KinderJ = JugendlicheE = Erwachsene

Services

(Digitale) Services
bietet umfangreiches Serviceangebot

Wissenschaft

Publikationen

FactField ermittelt, wie viele wissenschaftliche Publikationen ein Arzt in den vergangenen Jahren veröffentlicht hat. Grundlage für die Recherche ist die Datenbank PubMed. Darin sind die wichtigsten nationalen und internationalen Veröffentlichungen aus allen medizinischen Fachgebieten enthalten.

Methodik
publiziert sehr viel
Klinische Studien
keine Angaben
  • Termine nur nach Vereinbarung
  • mit Bus und Bahn erreichbar
  • Parkplätze nahe der Praxis

Werbung

Weitere Online-Angebote:

Services der © BurdaVerlag Data Publishing GmbH, Deutsches Institut für Qualität und Finanzen