Kontakt

Nußbaumstraße 7
80336 München

Ludwig-Maximilians-Universität München

Zusatzinformationen

Haltestelle Beethovenplatz: Bus 58; 68 in 96 Metern Haltestelle Goetheplatz: Bus 58; 68; N40; N41; N45; X98 in 255 Metern Haltestelle Georg-Hirth-Platz: Bus 58; 68 in 310 Metern Haltestelle Karlsplatz (Stachus): S-Bahn S1; S2; S3; S4; S6; S7; S8 in 940 Metern Haltestelle Goetheplatz: U-Bahn U3; U6 in 375 Metern Haltestelle Sendlinger Tor: Tram 16; 17; 18; 27; 28; N17; N27 in 522 Metern
Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie und stellvertretender Ärztlicher Direktor des Klinikums der Universität München

Weiterempfehlen

Betreuen Sie Einträge von Prof. Dr. Peter Falkai?

Profil jetzt vervollständigen!

Letzte Verzeichnisaktualisierung: 24.02.2024

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

nur Privatpatienten/Selbstzahler

Psychiatrie und Psychotherapie

(1)

In der FOCUS Ärzteliste Schizophrenie geführt.

Reputation

Empfehlungen von Experten

Die von FactField befragten Ärzte werden gebeten, hochqualifizierte Fachkollegen und Mediziner aus dem eigenen und anderen Fachbereichen zu nennen, von denen sie sich selbst behandeln lassen würden oder zu denen sie ihre Patienten mit gutem Gefühl überweisen. In der Wissenschaft gilt die wechselseitige Beurteilung unter Kollegen als zuverlässiges und gängiges Kriterium.

Methodik
sehr häufig von Ärzten empfohlen

Behandlungsspektrum

Schizophrenie
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
schizoaffektive Störungen
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
schizotype und wahnhafte Störungen
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Psychoedukation
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Einbeziehung von Angehörigen
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
therapeutisches Drug-Monitoring
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Einsatz von Depot-Antipsychotika
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch

Services

(Digitale) Services
bietet sehr umfangreiches Serviceangebot

Wissenschaft

Publikationen

FactField ermittelt, wie viele wissenschaftliche Publikationen ein Arzt in den vergangenen Jahren veröffentlicht hat. Grundlage für die Recherche ist die Datenbank PubMed. Darin sind die wichtigsten nationalen und internationalen Veröffentlichungen aus allen medizinischen Fachgebieten enthalten.

Methodik
publiziert sehr viel
Klinische Studien
keine Angaben
  • mit Bus und Bahn erreichbar