Profilfoto

Prof. Dr. med. Stefan Mattheis

Kontakt

Hufelandstraße 55
45147 Essen

Universitätsklinikum Essen

Zusatzinformationen

Haltestelle Uniklinikum: Bus 160; 161; NE14 in 184 Metern Haltestelle Holsterhauser Platz: Bus 106; NE14; NE9 in 285 Metern Haltestelle II. Schichtstraße: S-Bahn U11 in 7956 Metern Haltestelle Holsterhauser Platz: U-Bahn U17 in 268 Metern Haltestelle Uniklinikum: Tram 101; 106 in 184 Metern
Oberarzt in der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am Universitätsklinikum Essen

Weiterempfehlen

Letzte Verzeichnisaktualisierung: 13.04.2024

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

nur Privatpatienten/Selbstzahler

Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

(1)

In den FOCUS Ärztelisten Kopf-Hals-Tumoren , Nasenkorrektur und Sinusitis geführt.

Reputation

Empfehlungen von Experten

Die von FactField befragten Ärzte werden gebeten, hochqualifizierte Fachkollegen und Mediziner aus dem eigenen und anderen Fachbereichen zu nennen, von denen sie sich selbst behandeln lassen würden oder zu denen sie ihre Patienten mit gutem Gefühl überweisen. In der Wissenschaft gilt die wechselseitige Beurteilung unter Kollegen als zuverlässiges und gängiges Kriterium.

Methodik
sehr häufig von Ärzten empfohlen
Patientenbewertungen

Die Patientenbewertungen stellen eine Aggregation der Bewertungen aus verschiedenen Internet-Portalen dar. Im Scoring wird dieses Kriterium mit geringer Gewichtung berücksichtigt.

Methodik
häufig von Patienten empfohlen

Behandlungsspektrum

funktionelle Rhinoplastik
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
kosmetische Rhinoplastik
führt Behandlungen/Eingriffe durch
Rekonstruktion von Teilen oder der gesamten Nase
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Korrektur von Spaltendeformitäten
führt Behandlungen/Eingriffe durch
Septumplastik
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Conchotomie (Nasenmuschelverkleinerung)
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch

Services

(Digitale) Services
bietet sehr umfangreiches Serviceangebot

Wissenschaft

Publikationen

FactField ermittelt, wie viele wissenschaftliche Publikationen ein Arzt in den vergangenen Jahren veröffentlicht hat. Grundlage für die Recherche ist die Datenbank PubMed. Darin sind die wichtigsten nationalen und internationalen Veröffentlichungen aus allen medizinischen Fachgebieten enthalten.

Methodik
publiziert sehr viel

Reputation

Empfehlungen von Experten

Die von FactField befragten Ärzte werden gebeten, hochqualifizierte Fachkollegen und Mediziner aus dem eigenen und anderen Fachbereichen zu nennen, von denen sie sich selbst behandeln lassen würden oder zu denen sie ihre Patienten mit gutem Gefühl überweisen. In der Wissenschaft gilt die wechselseitige Beurteilung unter Kollegen als zuverlässiges und gängiges Kriterium.

Methodik
sehr häufig von Ärzten empfohlen
Patientenbewertungen

Die Patientenbewertungen stellen eine Aggregation der Bewertungen aus verschiedenen Internet-Portalen dar. Im Scoring wird dieses Kriterium mit geringer Gewichtung berücksichtigt.

Methodik
häufig von Patienten empfohlen

Behandlungsspektrum

chirurgische Resektion
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
laserchirurgische Verfahren
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Rekonstruktion mittels mikrochirurgischer Transplantate
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
intraoperative Navigation
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
roboterassistierte Chirurgie
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
medikamentöse Tumortherapie
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
K,J,E
Patientengruppe
K = KinderJ = JugendlicheE = Erwachsene

Services

(Digitale) Services
bietet sehr umfangreiches Serviceangebot

Wissenschaft

Publikationen

FactField ermittelt, wie viele wissenschaftliche Publikationen ein Arzt in den vergangenen Jahren veröffentlicht hat. Grundlage für die Recherche ist die Datenbank PubMed. Darin sind die wichtigsten nationalen und internationalen Veröffentlichungen aus allen medizinischen Fachgebieten enthalten.

Methodik
publiziert sehr viel
Klinische Studien
führt viele Studien durch

Reputation

Empfehlungen von Experten

Die von FactField befragten Ärzte werden gebeten, hochqualifizierte Fachkollegen und Mediziner aus dem eigenen und anderen Fachbereichen zu nennen, von denen sie sich selbst behandeln lassen würden oder zu denen sie ihre Patienten mit gutem Gefühl überweisen. In der Wissenschaft gilt die wechselseitige Beurteilung unter Kollegen als zuverlässiges und gängiges Kriterium.

Methodik
sehr häufig von Ärzten empfohlen
Patientenbewertungen

Die Patientenbewertungen stellen eine Aggregation der Bewertungen aus verschiedenen Internet-Portalen dar. Im Scoring wird dieses Kriterium mit geringer Gewichtung berücksichtigt.

Methodik
häufig von Patienten empfohlen

Behandlungsspektrum

extranasale Techniken
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
endonasale Techniken
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Navigationschirurgie
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Rekonstruktion Nasennebenhöhlen und Schädelbasis
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Revisionseingriffe
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch
Septumplastik
führt sehr viele Behandlungen/Eingriffe durch

Services

(Digitale) Services
bietet sehr umfangreiches Serviceangebot

Wissenschaft

Publikationen

FactField ermittelt, wie viele wissenschaftliche Publikationen ein Arzt in den vergangenen Jahren veröffentlicht hat. Grundlage für die Recherche ist die Datenbank PubMed. Darin sind die wichtigsten nationalen und internationalen Veröffentlichungen aus allen medizinischen Fachgebieten enthalten.

Methodik
publiziert sehr viel
  • mit Bus und Bahn erreichbar
  • Parkplätze nahe der Praxis
  • Erinnerung an Vorsorge
  • Services im Wartezimmer
  • weitere Sprechzeiten nach Vereinbarung

Weitere Online-Angebote:

Services der © BurdaVerlag Data Publishing GmbH, Deutsches Institut für Qualität und Finanzen